Kalender.jpg
slide2.jpg
slide5.jpg
slide3.jpg
Gina.JPG
slide1.jpg

Behinderte Kinder

Hilfe für behinderte Kinder in  Gouranadi, Torkey

Allgemeine Situation in Bangladesch

behindert kinder

Bangladesch ist das Land mit der weltweit höchsten Bevölkerungsdichte.75% der Bevölkerung leben auf dem Land und sind von der kleinbäuerlichen  Subsistenzwirtschaft abhängig.

Das ganze Land leidet an Unterentwicklung, bedingt durch Misswirtschaft, Naturkatastrophen und schlechte Regierungsführung .Die Unterschiede zwischen Arm und Reich wird  immer grösser. Die leidtragenden sind meist Frauen, Kinder und ethnische Minderheiten, deren Zivile Rechte und Freiheiten nicht gewährleistet werden. Bangladesch ist für eine optimale Entwicklung immer noch auf internationale angewiesen.

Begründung der Projektwahl

Die Projektwahl, respektive die Wahl des Projektgebietes und der in erster Linie begünstigten ist durch  die laufende Zusammenarbeit in Gouranadi, Torkey  gegeben. Das Projekt Gouranadi, Torkey in Kürze: Durch das Projekt können behinderte Kinder einer Schulbildung nachgehen , neben der Allgemeinbildung werden handwerkliche Fähigkeiten vermittelt, damit die Kinder später Chancen auf eine bezahlte Beschäftigung und ein eigenständiges Leben haben. Die behinderten Kinder werden von Fachpersonen medizinisch und sozial betreut .Ihre  Familien erhalten Hilfe, um die schlimmste Armut zu bekämpfen und einen besseren Lebensalltag zu erreichen. In Jahr 2013 half unsere Lokal Panter Polly Seba Bohumuki Sangstha 42 behinderten Kinder und ihren Familien. Die Kinder und Jugendliche sind zwischen zwei und achtzehn Jahre  alt mit verschiedenen Behinderungen. Trotz ihrer Behinderung gehen die meisten  dieser Kinder zur Schule. Acht Mädchen und vier Junge besuchen die staatliche  High School von Gournadi Torkey. Sie sind mit der entsprechenden Förderung  sehr wohl  bildungsfähig. Für Kinder, die vom Therapiezentrum zu weit weg wohnen, um  regelmässig zur Therapie zu kommen, führt Swiss Friendship Help Organisation  ein Therapieprogramm zuhause durch. Therapeutinnen  besuchen die Familien und geben den Eltern die nötige Hilf, wie sie ihre Kinder  zur Entwicklung stimulieren und fördern können. Das im   2006 unserer Lokal Partner  von Polly Seba Bohumuki Sangstha in Bangladesch begonnene Programm wird heute in Sieben Gebieten mit Jeweils  10 Dörfern durchgeführt, darunter Torkey. In diesem Jahr  wurden 42 Kinder durch Hausbesuche speziell betreut und erhielten auch dringend benötigte Medikamente.

Die Projektziele:

       - Grundschulung  für 42 behinderte Kinder

       - Individuelle schulische Förderung, der Situation der Kinder angepasst.

       - Gesundheitliche Förderung durch Fachpersonen 

       - Mutter-Kind Programm mit Physiotherapie ,Sprachtherapie  und geistiger Förderung

       - Ökonomische Unterstützung  der  Familien: Kauf von Vieh, Nähmaschine, Vann, Riksa Aufbau eines kleines Gewerbes

       - Einsatz für Rechte behinderter Kinder

Projektdauer:   01 .Januar 2014 bis 31 Dezember 2015

Pro Kind  Pro Tag 1.20 CHF   mit  Lehrer, Therapeutinnen und Medikamente.

Projektbudget:   16`550  CHF 

Die Ziele der Bildungs-Projekte für  behinderte Kinder in Bangladesch(Gouranadi)

       • Hilfe für rund 42 behinderte Kinder in Gouranadi

Begünstigte: 42 behinderte Kinder 

Dauer: 2014-2015

Schulmaterial pro Jahr für 42 Kinder

Hefte  
Bücher  
Stifte 1000  CHF

Mittagessen

74 Fr pro Jahr ä 42 Kinder 3100  CHF
Transport 2500  CHF
Lohn für Lokale Arbeiter 4800  CHF
Medizinische Versorgung (Pro  Jahr für 42  Kinder) 3150   CHF
Verwaltungsarbeiten CHF   2000
JahresbudgetTotal: CHF 16550